Aktuelle Neuigkeiten

    

zur Bildergalerie

Aktuelles    Infos 2017   Infos 2016   Infos 2015   Infos 2014   Infos 2013  Infos 2012   Infos 2011   Infos 2010   Infos 2009


Nachfasching in Urbach

Der Nachfasching 2019 in Urbach wurde nicht durch den MC Urbach ausgetragen.


MC Urbach "Herbstausfahrt" 21.09. - 23.09. nach Hittisau

Im vergangenen Jahr hatten wir die geplante Herbstausfahrt nach Hittisau kurzfristig abgesagt, da ein paar Tage zuvor unser Freund „Weltmeister“ tödlich verunglückt war. Er hatte diese Tour noch organisiert und so war allen klar, dass wir die Ausfahrt auf jeden Fall nachholen werden.

Am Freitag, 21.09. war es soweit: rekordverdächtige 19 MC-Mit(und ohne)glieder starteten ab Urbach in Richtung Bregenzerwald.

Obwohl die Wettervorhersagen Schlimmes befürchten ließen, kamen alle trocken und wohlbehalten im Gasthof „Ochsen“ in Hittisau an. Bei leckerem Essen, intelligenten und weniger intelligenten Gesprächen sowie reichlich Bier und Wein ließen wir es uns richtig gut gehen. Ob es am Alkohol oder an unserer niveauvollen Gesellschaft lag ist nicht bekannt, aber seit diesem Abend haben wir ein MC-Mitglied mehr: Wir freuen uns, Matthias Sommer als frischgebackenen MC-ler begrüßen zu dürfen!

Gegen Abend begann es zu regnen und die ersten unter uns machten sich bereits Gedanken über ein Alternativprogramm für den nächsten Tag. Wie eine Drohung stand der Vorschlag: „Besuch des Frauenmuseums in Hittisau“ im Raum.
Zu unserer Erleichterung begann der Samstag freundlich und mit bereits trockenen Straßen. Somit konnten alle ausschwärmen und die tollen Bergstrecken im Bregenzerwald genießen. Das Frauenmuseum muss leider warten!

Am Abend dasselbe Spiel: es begann zu regnen und die Wettervorhersage war alles andere als positiv. Den Wetterfröschen zum Trotz war es am Sonntagmorgen trocken und die Regenklamotten waren zum Glück nur überflüssiger Ballast.
Das Sturmtief „Fabienne“ machte sich am Nachmittag bereits deutlich bemerkbar und auf der Heimfahrt wehte „eine steife Brise“.
Bis der Sturm am frühen Abend jedoch seinen Höhepunkt mit Regen und Stromausfall erreichte, waren wir alle schon auf dem heimatlichen Sofa angekommen.

Rückblickend war diese „Weltmeister-Gedächtnis“ Ausfahrt ein voller Erfolg und wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal Gast in Hittisau zumal unser Quartier im „Ochsen“ ein Volltreffer war: schöne Zimmer, gutes Essen und nette Wirtsleute – was will man mehr.


Nachruf Rolf Heinrich "Bauchi"

Wir trauern um unseren Clubkameraden und Freund Rolf Heinrich, der am 10. Juni 2018 unerwartet und viel zu früh von uns gegangen ist.
Besser bekannt ist er unter seinem Spitznamen „Bauchi“. Rolf hat ihn wahrscheinlich kaum jemand genannt.

Obwohl er eigentlich nie passioniert Motorrad gefahren ist, hat er 1976 mit einigen Schulkameraden und Freunden das erste Motorradtreffen in Urbach organisiert. Diese Veranstaltung brachte den MC Urbach auf den Weg und bei der offiziellen Vereinsgründung 1977 wurde Bauchi sofort zum 1. Vorstand gewählt.
Als Elektrotechniker sorgte er immer für ausgefeilte und einwandfreie Stromversorgung bei allen MC-Veranstaltungen. Seine Schaltschränke versehen noch heute störungsfrei ihren Dienst.

Obwohl sich Bauchi in den letzten Jahren etwas aus der aktiven Vereinsarbeit zurückgezogen hatte konnten wir immer auf ihn zählen. Ob Nachfasching oder Motorradtreffen: Bauchi und seine Frau Puh waren immer zur Stelle und hatten Küche und Grill voll unter Kontrolle. So war beim Nachfasching die Stimmung in der Küche in den frühen Morgenstunden mindestens ebenso gut wie draußen in der Halle. Von seinem „Kommandostuhl“ aus hielt Bauchi die Truppe auf Trapp und bei bester Laune.

Mit seiner ruhigen, humorvollen und hilfsbereiten Art war Bauchi weit über die Grenzen des Vereins bekannt und beliebt. Nie hörte man ein lautes Wort von ihm, vielmehr stand er den jüngeren Mitgliedern immer mit Rat und Tat zur Seite.

Bis zuletzt kümmerte er sich um seine kranke Mutter, die von ihm zu Hause betreut und gepflegt wurde. Unser Mitgefühl gilt seiner ganzen Familie, vor allem seiner Frau, seiner Mutter und seinem Bruder.
Lieber Bauchi, dein freundliches Wesen, dein Lachen und dein Humor werden uns fehlen.